CORONA-PANDEMIE: Die meisten unserer Konzerte der ersten Jahreshälfte sind bereits verschoben oder abgesagt. Über den weiteren Verlauf entscheiden wir gemeinsam mit den Veranstaltern, nachdem der Bundesrat Ende Mai präzisiert hat,  unter welchen Bedingungen Konzerte wie die unseren stattfinden dürfen. Über Änderungen/Verschiebungen  informieren wir Sie hier und per elektronischen Newsletter. Danke für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

… hatten wir eigentlich geplant. Nämlich neun Kloster­konzerte, drei Klassik­festivals, eine Rhein­serenade und ein Clara Schumann-Abend, Solistinnen und Solisten aus aller Welt und eine ganze Menge junger Leute  –  das war unsere Absicht für einen unvergesslichen Rheinauer Konzert­sommer.

 

Dieses ambitiöse Programm werden wir in diesem für alle so schwierigen Jahr nicht durchziehen können. Wir lassen uns leiten von den Beschlüssen der Behörden, der Sicherheit für Mitwirkende  und Publikum sowie der Zumutbarkeit aufwändiger Vorbereitungen angesichts eines möglicherweisen geringen Publikumsaufmarschs. Wir werden Sie zeitnah und laufend über das das weitere Vorgehen informieren.

 

Ein erstes Corona-Opfer ist Beethoven. Aus Anlass seines 250. Geburts­tags hatte sich das holländische Narratio-Quartett das ambiti­öse Ziel gesetzt, sämtliche Beethoven-Streich­quartette aufzuführen. Nun müssen die ersten drei Konzerte,  vorgesehen für Ende Mai, auf kommendes Jahr verschoben werden. Die Juni-Konzerte (zwei  Orgelabende sowie das Konzert der Zürcher Sing-Akademie) müssen wir leider ganz absagen. Auch « Youth Classics im Dorf », vorgesehen für Mitte Juli, kann dieses Jahr nicht stattfinden. Über die Durchführung der übrigen Konzerte entscheiden wir voraussichtlich Ende Mai / anfangs Juni. Der Vorverkauf wird bis auf weiteres ausgesetzt.

 

Wir haben die Zuversicht aber noch nicht verloren, dass zumindest das eine oder andere Konzert stattfinden kann. Bleiben Sie uns verbunden und wohlgesonnen - denn Kultur und Musik können in solch schweren Zeiten Labung und Hoffnung bieten!


Mai


Juni


Juli


August


September


Oktober


Weitere Konzerte

Rheinau und seine Konzerte

Der Ort

Rheinau, nur sechs Kilometer vom welt­be­rühm­ten Rheinfall bei Schaffhausen und 30 km vom Flug­hafen Zürich entfernt, ist stolz auf seine Geschichte, Kultur und reiche Konzert­tradition. Die Doppel­schleife des Rheins und das barocke Kloster­gelände prägen das Städtchen, ein Kleinod im Zürcher Weinland.

Die Konzerte

Ein reiches Konzertangebot – von Barock über Klassik bis Jazz und Blues – bereichert das regionale Kultur­leben. Die meisten Konzerte finden auf dem Kloster­gelände statt. So öffnet sechsmal jährlich die prächtige Kloster­kirche auf der Insel ihre Pforten für sakrale und klassische Konzerte und Chorwerke, welche sich grosser Beliebtheit erfreuen. Andere Konzerte finden in der Kloster­scheune oder im Kaisersaal auf dem Festland statt.

Die Organisation

Seit 2018 ist der → Verein Rheinauer Konzerte für die Organisation und Koordination der Rheinauer Konzerte verantwortlich. Er ist vom Kanton Zürich als gemeinnützig anerkannt und steuerbefreit.

Ellinor v. Kauffungen (Präsidentin)

Therese Jenni (Aktuarin)

Bruno Hefti (Finanzen)

Andreas Maisch (künstlerischer Leiter)

Monika v. Känel (Klosterkirche)



Mitglied werden!

 

Werden Sie ein Teil der Rheinauer Konzertfamilie!

Erfahren Sie mehr, was wir Ihnen zu → bieten haben und → melden Sie sich an!



  vor