Sonntag, 17. Juli 2022, 17 Uhr | Klosterkirche 

Eine Reise durch Länder und Zeit

 

EuroChoir / Ensemble Zürich-West

50 Sänger*innen | 30 Nationalitäten | 2 Dirigenten | 1 Chor

 

Dirigenten: Yuval Weinberg und Marco Amherd

 

 

 

 

 Karten: CHF 35.-
  CHF 25.- für Vereinsmitglieder und Jugendliche
Information: kontakt@rheinauerkonzerte.ch
  Tel. 052 319 33 70

 

Der Eurochoir präsentiert eine äusserst breite Palette an Chormusik. Verschiedene Sprachen, Epochen und Stilrichtungen verschmelzen zu einer Einheit, die das Programm für Chor und Publikum zu einer Reise durch Länder und Zeit werden lässt.

 

Im Zentrum des Konzerts steht die Messe für Doppelchor a cappella von Frank Martin. 1922 begann Martin mit der Arbeit an diesem Werk. Nach der Vervollständigung landete die Messe in der Schublade, um dort 40 Jahre, von der Öffentlichkeit verborgen, vor sich hinzuschlummern. Themen wie  Trauer und Abschied, die sich in der Kantate "Un soir de neige" von Francis Poulenc spiegeln, würde man nicht als erstes mit einem Jugendchor in Verbindung bringen. Dennoch betreffen sie jede Generation und berühren durch die jungen Stimmen umso mehr. Einen weiteren Schwerpunkt setzt das Ensemble bei Kompositionen aus der Schweiz. In diesen Werken stehen die Natur und ihre Urgewalt im Zentrum. Fragen nach der Umwelt, dem Klimawandel und der Rolle des Menschen sind in den letzten Jahren immer drängender geworden und beschäftigen junge Menschen rund um den Globus. Der Westschweizer Komponist Valentin Villard hat für den Chor die berühmte Rede "How dare you" von Greta Thunberg vertont, in der sie den Generationenkonflikt in der Klimapolitik thematisiert. 

 

Der  EuroChoir ist ein einzigartiges Chorprojekt der European Choral Association, das seit 1982 jedes Jahr in einem anderen Land stattfindet. Junge Sänger*innen aus ganz Europa haben die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit zwei renommierten Dirigenten ein anspruchsvolles Programm einzustudieren und die Ergebnisse ihrer Arbeit in öffentlichen Konzerten zu präsentieren. Der EuroChoir fördert die europäische Chorkultur und regt den kulturellen und musikalischen Austausch innerhalb Europas an.

 

Nach einer intensiven gemeinsamen Probenwoche an der Lenk im Berner Oberland gastiert der EuroChoir zuerst in Basel beim Vokalensemble Les Voix und danach im Rahmen des Flims-Festivals beim consonus vokalensemble.

 

Krönender Abschluss der Tournee ist das Schlusskonzert in Rheinau. Hier wird der EuroChoir vom preisgekrönten Vokalensemble Zürich West empfangen, welches das Konzert mit einem eigenen Programm umrahmt. Das Ensemble wurde 2015 von Marco Amherd gegründet und hat sich einen Namen gemacht mit unkonventionellen Programmen und seinem frischen, schlanken und beweglichen Klang. Nur zwei Jahre nach seiner Gründung hat das Ensemble 2017 in der Elite-Kategorie des Schweiz. Chorwettbewerbs bereits den 1. Platz gewonnen.

 

Yuval Weinberg hat Chordirigieren in Tel Aviv und Berlin studiert, zwei Jahre den Osloer Kammerchor NOVA und den Nationalen Jugendchor in Norwegen geleitet, bevor er 2019 zum Chefdirigenten des SWR Vokalensembles Stuttgart ernannt wurde. Seither begleitet er auch das Projekt Euro-Choir als künstlerischer Leiter.

 

Marco Amherd ist seit 2019 Intendant des DAVOS FESTIVALS. Ausserdem unterrichtet er an den Hochschulen Zürich und Luzern. Neben seiner Konzerttätigkeit als Organist dirigiert Marco mehrere professionelle und semi-professionelle Ensembles.


 

Mitglied werden!

 

Werden Sie ein Teil der Rheinauer Konzertfamilie!

Erfahren Sie mehr, was wir Ihnen zu →bieten haben und melden Sie sich an!