2. Konzert, Sonntag, 24. Juni 2018, 17.00 Uhr


Vom Barock bis zur Romantik

 

Georg Friedrich Händel (1685  –  1759)
Concerto Grosso Op. 6, g-moll, HWV 324
Larghetto, Tempo justo, Musette, Allegro, Allegro

Niccolò Paganini (1782   –  1840)
Konzert für Gitarre und Streicher A-Dur
Grand Sonata

Antonio Vivaldi (1678  –  1714)
Konzert für Trompete und Streicher nach J. S. Bach (BWV 596)

Ottorino Respighi (1879  –  1936)
Arien und Tänze, Suite Nr. 3 für Streichorchester
Andante, Andante cantabile, Allegretto, Sicilienne, Passacaille

J.S. Bach (1685  –  1750)
Kantate BWV 51 :  Jauchzet Gott in allen Landen
Solokantate für Sopran, Trompete und Streicher

Orchestre de Chambre OCCITANIA
Anne Gallo-Selva, Violine, Konzertmeisterin | Ariane Wohlhuter, Sopran
Philippe Mouratoglou, Gitarre | Bernard Soustrot, Trompete

Karten: CHF 40.- (nummerierte Plätze)
  CHF 20.- (Jugendliche / Studierende)
Vorverkauf: → www.ticketino.ch
Hotline: Tel. 0900 441 441 (CHF 1.00 / Min.)
Reservation: → Rheinauer Konzerte
  Tel. 052 319 33 70
Abendkasse: Sonntag, 24. Juni 2018, ab 16.00 Uhr
  Vergünstigungen für Vereinsmitglieder

Orchestre de Chambre OCCITANIA
Orchestre de Chambre OCCITANIA

Das Orchestre de chambre Occitania (OCO) wurde 2015 aus 12 Streichern (plus Cembalo) in Toulouse gegründet und besteht aus Instrumentalisten bekannter französischer Musikhochschulen. Gründer des Orchesters, das meist ohne Dirigent spielt, ist der Trompeter Bernard Soustrot. Viele junge aufstrebende talentierte Solisten sind gerne Gast beim Ensemble, seien es Pianisten, Bläser oder auch Sänger. Das OCO konzertiert mitunter auch in einer Jazzformation. 2018 erscheint die erste CD des OCO mit Gitarrenkonzerten von Vivaldi und Giuliani, interpretiert von Philippe Mouratoglou.    

www.orchestredechambreoccitania.com


Bernard Soustrot, Trompete
Bernard Soustrot, Trompete
Ariane Wolhuter, Sopran
Ariane Wolhuter, Sopran
Philippe Mouratoglou, Gitarre
Philippe Mouratoglou, Gitarre


Bernard Soustrot begann sein Studium in seiner Geburtsstadt Lyon und setzte dies in Paris bei Maurice André fort. Als Solotrompeter war er beim Radio Sinfonieorchester Stuttgart und beim Radio Philharmonique de France engagiert. Langjährige Lehrtätigkeit am Konservatorium in Paris. Als Solist ist Soustrot mit bekannten Orchestern aufgetreten, so u. a. den Musici di Roma, den Festival Strings Lucerne, den Solisti Veneti, der Academy of St. Martin in the Fields, den Musici de Praga u. a. m. Er arbeitete mit Dirigenten wie Karl Richter, Seiji Ozawa, Karl Münchinger, Vladimir Spivakov, Neville Marriner, Marc Soustrot und renommierten Organisten zusammen. Als Träger des Grand Prix de l´Académie du Disque Français waltet er als künstlerischer Leiter bei grossen Festivals und des Orchestre de Chambre Occitania.


Ariane Wohlhuter studierte Klavier, Gesang und Kammermusik am Konservatorium Strassburg. Als Solistin zeichnet sie sich inner- und ausserhalb Frankreichs mit einem reichhaltigen Repertoire sakraler Musik aus. Sie trat u.a. am Festival in La Chaise-Dieu, Route des Orgues, Festival de musique baroque de Sarrebourg, Mulhouse sowie Villelongue des monts auf. Sie singt mit verschiedenen Vokal- und Instrumentalensembles ein Repertoire, welches vom 15. Jahrhundert bis in die heutige Zeit reicht.


Philippe Mouratoglou ist ein Meister eigener Interpretationen und verfügt über eine grosse stilistische Vielfalt. Er spielt sowohl auf der klassischen und elektrischen Gitarre, aber auch 6- und 12-saitige Folk- und Baritongitarre. Beim Komponieren, Improvisieren und Interpretieren arbeitet er mit Musikern und Ensembles aller Stilrichtungen zusammen und ist regelmässig zu Gast an zahlreichen Festivals im europäischen Raum. Seit 2009 bildet mit Ariane Wohlhuter ein Duo. 2013 haben sie eine CD unter dem Label Troba vox « We only came to dream » herausgegeben.



 

Mitglied werden!

 

Werden Sie ein Teil der Rheinauer Konzertfamilie!

Erfahren Sie mehr, was wir Ihnen zu → bieten haben und melden Sie sich an!