1. Konzert, Sonntag, 3. Juni  2018, 17.00 Uhr


Wasser

Mahomets Gesang
Gedicht von J. W. Goethe u.  a.
für eine bis acht Stimmen
von Peter Appenzeller
(teilweise Uraufführung )

Happening apart from what's happening around it
Helga Arias
( Uraufführung )

Weitere Werke zum Thema Wasser von G. A. Derungs, B. Dolf, G.  P. Palestrina,

F. Schubert, St. Werren

CORAMOR Chur, Leitung :  Corina Barandun
Freier Chor Zürich, Leitung :  Peter Appenzeller

Karten: CHF 40.- (nummerierte Plätze)
  CHF 20.- (Jugendliche / Studierende)
Vorverkauf: → Freier Chor Zürich
  Tel. 044 361 72 90
Abendkasse: Sonntag, 3. Juni 2018, ab 16.00 Uhr
  Vergünstigungen für Vereinsmitglieder

Coramor Chur
Coramor Chur

Freier Chor Zürich
Freier Chor Zürich

Mahomets Gesang
Das Gedicht von J.  W. Goethe beschreibt in bildreicher Sprache den Lauf eines Baches, was als Darstellung des menschlichen Lebenslaufs erkannt werden kann. Vom „Felsenquell, freudehell   ...“ nimmt er seinen Lauf, reisst „Bruderquellen“ mit sich fort. So findet er, nicht ohne Hindernisse, schliesslich den Weg zum Ozean.
Die a cappella-Komposition enthält ganz verschiedene chorische Möglichkeiten. Vom Gregorianischen Gesang über die Motettenform finden sich auch Choral, Doppelchor und expressive volkstümliche Weisen bis hin zu improvisatorischen Teilen. Eine willkommene Gelegenheit, zwei ganz unterschiedlich musizierende Chöre aus zwei Kantonen zusammenzuführen!

Happening apart from what's happening around it
Das Stück versteht sich als Prozess, in dem verschiedene Materialien, die von der Idee des Wasserklanges ( bzw.  Wasserfalles) kommen, graduell entwickelt werden. Die Töne sind am Anfang kaum spürbar, es gibt nur weisses Rauschen. Daraus entstehen immer mehr hörbare Frequenzen und Obertöne, die langsam eine spektrale Harmonie bauen.

Coramor Chur
Der dreiundzwanzigköpfige gemischte Chor CORAMOR Chur wurde 1988 gegründet, profilierte sich schnell mit seinen eigenwilligen, unkonventionellen Programmen und Projekten und begibt sich immer wieder auf unterschiedliche musikalische Grenzgänge. Dabei wird die Zusammenarbeit mit Regisseuren und Schauspielern ebenso wie mit Komponistinnen und Komponisten sowie verschiedenen in- und ausländischen Vokal- und Orchesterensembles gesucht. Projekte :   Konzerte auf den Lofoten, ein Portrait über die Komponistin Pauline Viardot, Konzert für Gehörlose und Hörende, Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Musiker Mario Giovanoli.

www.elegie.ch/de/chor

 

Freier Chor Zürich
Der von Peter Appenzeller gegründete Chor gestaltet seit über 25 Jahren das Chorleben von Zürich mit und zählt etwa achtzig Mitglieder. Diese Singgemeinschaft sucht eigene Wege in Programmgestaltung und Organisationsform. Einmal ist er Oratorienchor, singt aber viel a cappella und widmet sich neben der bekannten Oratorienwelt auch der Aufführung kleinerer Juwelen der Chorliteratur und moderneren Kompositionen. Die Stimmbildung und chorische Improvisation, die Gehörbildung und Klangkultur sind allen Mitwirkenden wesentlich. Viele Konzerte führten den Chor  –  wie heuer nach Pfäfers SG und Scuol GR  –  auch über die Kantonsgrenze hinaus.      
www.freierchorzuerich.ch



 

Mitglied werden!

 

Werden Sie ein Teil der Rheinauer Konzertfamilie!

Erfahren Sie mehr, was wir Ihnen zu → bieten haben und → melden Sie sich an!